Mein Freund Michael hat das Thema heute Nacht um 3:38 Uhr aufgebracht. Langsamkeit ist ein neu entdeckter Luxus.

„Wir sind für die Geschwindigkeit, in der wir heute leben, nicht geschaffen." So ähnlich formulierte Katharina I. es heute Abend im „ El Bolo", als ich probiert habe, ihr die Mail von Michael wiederzugeben.

Wir sprachen über meine Tagestrips nach London: In London selbst war ich dann nie, ich war nur in einem anderen Büro als sonst. Ein reines Ausblenden der Entfernungsdifferenz, des Kulturunterschiedes, so hat sich meine Seele geschützt. Die Rechnung habe ich später von meinem Körper, meinem Geist erhalten.

In den letzten beiden Wochen auf dem Rheinsteig und im Pustertal habe ich es gemerkt: Meine Geschwindigkeit liegt bei 3,5 bis 5,0 km/h. Dann kommt meine Seele mit. Dann habe ich Zeit wahrzunehmen.

Ich freue mich immer mehr, dass ich mir den Luxus leisten kann, ein paar Wochen den Camino in einer Geschwindigkeit zu erleben, die der Geschwindigkeit meiner Seele entspricht.

zehn Kilometer pro Stunde

Joomla templates by a4joomla - Sponored by Siegelringschmiede René Rettberg.